Inhalt

Mitteilungen des
Gutachterausschusses für Grundstückswerte
in Barnim

12.02.2008 - Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2008

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte hat in seiner Beratung am 28. Januar 2008 die neuen Bodenrichtwerte beschlossen.

Der Bodenrichtwert ist ein aus Kaufpreisen ermittelter durchschnittlicher Wert. Er gilt jeweils für Grundstücke eines Gebietes mit ähnlichen Zustandsmerkmalen. Der Richtwert ist bezogen auf ein baureifes Grundstück, dessen Eigenschaften für dieses Gebiet typisch sind. Er wird in Euro je Quadratmeter Grundstücksfläche angegeben.

Auf dem Grundstücksmarkt im Landkreis Barnim zeichnet sich für 2007 ein überwiegend konstantes Wertniveau mit einem Rückgang in einzelnen Gebieten ab. Diese Rückgänge betreffen zu ca. 50 % Bodenrichtwerte in Wohnparks. In einzelnen Gemeinden/ Gemeindeteilen sind aber auch Preisanstiege zu verzeichnen.

Für die Gemeinden und Gemeindeteile des Landkreises wurden 289 allgemeine Bodenrichtwerte beschlossen.
Diese 289 Bodenrichtwerte gliedern sich wie folgt:

163   für Wohnbauflächen/ gemischte Bauflächen (z.B. Wohnen und Handel)
74   für Wohnparks
21   für gewerbliche Bauflächen
26   für Sonderbauflächen (Erholung, Einzelhandel)
5   für Land- und Forstwirtschaft.

Die Bodenrichtwerte liegen in einer Spanne von 150 €/m² (ein Wohnpark der Gemeinde Ahrensfelde) bis 5 €/m² (Ortsteil Neugrimnitz der Gemeinde Althüttendorf). Die Zahlen verdeutlichen das Wertgefälle von der Landesgrenze zu Berlin bis an die nordöstliche Kreisgrenze.

Welche Preise wurden in ausgewählten Gebieten des Landkreises für ein Baugrundstück gezahlt, auf dem ein Einfamilienhaus (freistehend oder Doppelhaushälfte) errichtet werden kann?

-  Bernau (nur Stadtgebiet) 42 - 95 €/m²
-  Biesenthal 30 - 55 €/m²
-  Schorfheide, Ortsteil Finowfurt 36 - 60 €/m²
-  Wandlitz, Ortsteil Wandlitz 46 - 80 €/m²
-  Werneuchen (nur Stadtgebiet) 26 - 65 €/m²
-  Zepernick 65 - 120 €/m²

Die Richtwerte für Acker liegen in einer Spanne von 0,28 €/m² bis 0,30 €/m².
Der für Grünland ermittelte Wert beträgt 0,24 €/m² und der für Wald 0,18 €/m².

Weiterhin wurden zum Stichtag 01.01.2008 für die Sanierungsgebiete in Bernau und Eberswalde 49 besondere Bodenrichtwerte beschlossen. Gegenüber dem letzten Festsstellungszeitpunkt sind diese Werte bis auf eine Ausnahme unverändert.

Wie haben sich die Bodenrichtwerte in ihrem Niveau vom 01.01.2007 zum 01.01.2008 entwickelt?

Wohnen, gemischte Bauflächen, Gewerbe, Erholung: 68 % der Werte gleich
  8 % der Werte gestiegen
24 % der Werte gesunken
 
Land- und Forstwirtschaft: Acker:            z.T. leichter Rückgang
Grünland:            gleich
Wald:                   deutlich gestiegen

 

Welche Tendenzen sind im Einzelnen zu verzeichnen?

  Gewerbegebiete im Landkreis   75 % der Richtwerte konstant,
ansonsten leichte Rückgänge wie auch Steigerungen
 
  Wohnparks im Landkreis   43 % der Richtwerte rückläufig,
übrige Werte konstant wie auch leichte Steigerungen

 

Engerer Verflechtungsraum
  Ahrensfelde   überwiegend sinkendes Wertniveau
  Bernau b. berlin   überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
  Panketal   überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
  Wandlitz   teilweise konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
  Werneuchen   überwiegend konstantes Wertniveau

 

Äußerer Entwicklungsraum
  Biesenthal-Barnim   überwiegend konstantes Wertniveau
  Britz-Chorin   konstantes Wertniveau
  Eberswalde   überwiegend konstantes Wertniveau
  Joachimsthal   konstantes Wertniveau
  Oderberg   konstantes Wertniveau
  Schorfheide   überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge

 

Die insgesamt 338 Richtwerte werden in einer topografischen Karte dargestellt – der Bodenrichtwertkarte.
Diese Karte kann ab März in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erworben werden.

Ausführliche Informationen zum Grundstücksmarkt des Jahres 2007 können Sie dem Grundstücksmarktbericht des Landkreises Barnim entnehmen, der voraussichtlich im April beschlossen wird. Er enthält z.B. Informationen über Gewerbemieten, Kaufpreise von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen sowie Grün- und Verkehrsflächen.

 

© Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg
www.gutachterausschuesse-bb.de